Odenwälder Kartoffelwochen

vom 16.09.-1.10.2017

 

Wildwoche auf der Kuralpe

vom 21.10.-29.10.2017

 

 

 

 

 

Hochstimmung auf der Kuralpe Kreuzhof

 

Die Wirtshausmusik auf der Kuralpe Kreuzhof am 11. März 16 war gigantisch gut und ein voller Erfolg. Peter Hechler, der Organisator der Veranstaltung konnte stolze 2222 Euro plus ein verschlossenes Kuvert an Eintritts- und Spendengelder an das Hospiz Bergstraße übergeben. Musikanten, Babbler und Sänger gaben in der vollbesetzten Nibelungenschmiede ein abwechslungsreiches Non-Stop Programm zum Besten und brachten damit die Gäste zum Schunkeln, Mitsingen und bei so manchem Gast waren Taschentücher für die Lachtränen zu sehen. Mit von der Partie waren "Die letzten Bänkelsänger Adam und Theo", Ludwig Lammer, Gerhard Griegisch, Albin Kogler, Gustl Matt, Helmut Gondolph, Georg Keil, Peter Flath, Egbert Grüner, Arno Gabelmann, Roland Eser und Walter Bitsch. Klaus Keimp führte mit viel Witz und Esprit durch das kurzweilige Programm und sorgte mit Witzeinlagen für so manchen Lacher. Elisabeth Lücken bedankte sich bei allen Akteuren und stellte die Arbeit vom Hospiz Bergstraße vor. Informationen unter: www.hospiz-bergstraße.de. Alle Akteure bedankten sich mit einem kleinen Präsent bei Peter Hechler für sein großartiges Engagement. Fritz Ehmke von den Mundartfreunden Südhessen hatte die Tontechnik besorgt und mit seiner Frau Dietlinde Bilder zur Erinnerung erstellt. Im Namen von Peter Hechler und dem Hospiz Bergstraße herzlichen Dank an alle Akteure, an die Gäste und an das Team von der Kuralpe Kreuzhof für die hervorragende Bewirtung.

 

Text & Artikel in der hiesigen Zeitschrift:    Fritz Ehmke www.gebabbel-suedhessen.de     12.03.2016

 


Kuralpe Kreuzhof   |   Kuralpe 2   |   64686 Lautertal   |   Tel.: 06254 9515-0   |   info@kuralpe.de